Heft-Cover
Zoom
 + 
Heft-Cover

Heft 3/2016 der ÄRZTIN

EDITORIAL
Dr. med. Christiane Groß, M.A.

GASTBEITRAG
Solveig Mosthaf
Medizinische Promotion – tausend Möglichkeiten für zwei Buchstaben?

SCHWERPUNKT: GESCHLECHTERPERSPEKTIVEN IN DER MEDIZIN
Catherina Sachse, Jan Keil, Prof.in Dr.in med. Katarina Stengler
Genderperspektiven in der Medizin
Vorstellung des Projekts GPmed an der Universität Leipzig


Im Interview: Prof. em. Dr. sc. nat. habil. Karen Nieber
Mehr Zeit und Geld für die Forschung zu den offenen Fragen der Gendermedizin

Priv. Doz. Dr.med. dent. Christiane Gleissner
Genderspezifische Forschung in der Zahnmedizin: Luxus oder Notwendigkeit?

Ao. Univ. Prof.in Dr.in Judith Lechner
Warum sind Frauen weniger anfällig für Nierenerkrankungen?

Dr. med. Natascha Hess
Die Gendermedizin hat gerade erst begonnen, Unterschiede zu untersuchen

Annegret Hofmann
Im Netzwerk stark machen für Gendermedizin

VARIA
Dr. phil. Mitra Khazaei
Warten in der Hausarztpraxis

Dr. med. Christiane Fischer, MPH, Maria Kuhlmann
Initiative: Mein Essen zahl‘ ich selbst (MEZIS)

Aus dem Verband

Für Sie gelesen
Prof. Dr. med. Gabriele Kaczmarczyk
Kindeswohl – Roman von Ian McEwan

Im Interview: Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Bettina Pfleiderer
„Ärztinnen – Botschafterinnen des Wandels“
Downloads:
Gesamtes Heft herunterladen (pdf-Datei, 957 KB)
Zuletzt bearbeitet 02.12.2016 09:43 Uhr