Mutterschutz

Der Deutsche Ärztinnenbund setzt sich für die Belange schwangerer Ärztinnen ein und hat sich wiederholt aktiv in die Debatten zum Mutterschutzgesetz eingebracht. Lesen Sie hierzu auch die Pressemeldung.

Die Aktualisierung des Mutterschutzgesetzes im Januar 2018 hatte einige ungewünschte Folgen, insbesondere für operativ tätige Kolleginnen.

Viele der Kolleginnen des Jungen Forums haben sich bereits durch eigene Erfahrung mit den Details zum Mutterschutz auseinandergesetzt. Falls Sie eine Schwangerschaft planen, schwanger sind oder Kolleginnen an Ihrem Arbeitsplatz beraten möchten, beraten und vernetzen wir Sie gerne. Schreiben Sie uns hierfür eine Mail mit Ihrer konkreten Fragestellung an gsdaeb@aerztinnenbund.de.

Aktuell: Falls auch Sie von einem ungewollten Berufsverbot bzw. von einer ungewollten Einschränkung Ihrer ärztlichen Tätigkeit betroffen sind, kontaktieren Sie uns! Wir können Sie zu möglichen nächsten Schritten anhand von best-practice-Beispielen beraten. Falls dieser Weg nicht möglich sein sollte, stehen wir auch bei einer eventuellen (Sammel-)Klage an Ihrer Seite.
Zum Weiterlesen: