Starke Frauen: DÄB beglückwünscht Dr. med. Susanne Johna als neues Vorstandsmitglied der Bundesärztekammer (BÄK)

Dr. med. Susanne Johna
Der Deutsche Ärztinnenbund e.V. beglückwünscht Dr. med. Susanne Johna zur Wahl als neues „weiteres“ Vorstandsmitglied der Bundesärztekammer. Im Rahmen des heute zu Ende gegangenen 119. Deutschen Ärztetages in Hamburg hat sich die Fachärztin für Innere Medizin gegen die niedergelassene Allgemeinmedizinerin Monika Buchalik durchgesetzt.

Dr. med. Christiane Groß M.A., Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes stellt fest: „Es freut uns außerordentlich, dass bei dieser Wahl zwei starke Frauen aus den Reihen des DÄB angetreten sind. Frau Dr. med. Johna arbeitet als Oberärztin in einem Krankenhaus und ist Mitglied des Präsidiums der Landesärztekammer Hessen, Monika Buchalik ist niedergelassene Hausärztin und als Vizepräsidentin der Landesärztekammer Hessen aktiv. Als Ärztinnenbund sind wir stolz auf das Engagement unserer beiden Mitglieder. Wir wünschen Frau Dr. Johna viel Erfolg bei der berufspolitischen Arbeit in diesem obersten Gremium der Ärzteschaft“.

Der Vorstand der Bundesärztekammer besteht aus den Präsidenten der 17 Ärztekammern in Deutschland sowie aus zwei weiteren Vorstandsmitgliedern. Die Wahl eines neuen weiteren Vorstandsmitgliedes war notwendig geworden, weil Dr. med. Ellen Lundershausen, ebenfalls DÄB-Mitglied, die bisher „weiteres Vorstandsmitglied“ gewesen war, im Juni 2015 zur Präsidentin der Ärztekammer Thüringen gewählt wurde.
Mehr zum Thema