Von der Diagnose zur Therapie – Geschlechter(un)gerechtigkeit in Hochschule und Hochschulmedizin

Zeit:
08.03.2017
Ort:
SANAA-Gebäude auf der Zeche Zollverein
Gelsenkirchener Straße 209
45309 Essen
Der Gender-Kongress des Wissenschaftsministeriums soll einen Raum bieten, um im gemeinsamen Austausch Forschungsergebnisse und Handlungsperspektiven für mehr Chancengerechtigkeit zu diskutieren. Beteiligen Sie sich an dieser Diskussion beim diesjährigen Gender-Kongress am Mittwoch, dem 8. März 2017, in Essen.

Vorträge und Workshops u.a. mit:

10:45 Uhr: Nicht die Frauen sind das Problem, sondern die Strukturen?

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Bettina Pfleiderer
Präsidentin des Weltärztinnenbundes, Universität
Münster
Zuletzt bearbeitet 17.02.2017 10:50 Uhr