28. Internationaler Kongress des Weltärztinnenbundes
28th International Congress of the Medical Women’s International Association

Globalisierung in der Medizin - Herausforderungen und Chancen
Münster/Deutschland - Mittwoch, 28. bis Samstag, 31. Juli 2010

Schirmherrin: Dr. med. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales

THEMENSCHWERPUNKTE:
  • ERNÄHRUNG Ernährungsbedingte Erkrankungen, Über-, Unter- und Mangelernährung
  • SUCHT Drogen, Alkohol, Internet- und Spielsucht etc.
  • EPIDEMISCHE ERKRANKUNGEN Übertragbare Erkrankungen wie AIDS, Malaria, TB, HPV; nicht übertragbare wie z.B. Diabetes, koronare Herzerkrankungen
  • MEDIZINISCHE GRUNDVERSORGUNG
  • GENDER STRATEGIEN Führungsstile, Mentoring, Gender Mainstreaming
  • GEWALT GEGEN FRAUEN
  • PUBERTÄT UND SEXUALITÄT
Ein Höhepunkt des umfangreichen Rahmenprogramms am Eröffnungstag des Kongresses war die Installation "Frauen (auf) Marsch" der Kampagne "Im Einsatz für Frauen in Kriegs- und Krisengebieten", unterstützt vom Deutschen Ärztinnenbund.

Organisation

LOKALES ORGANISATIONSKOMITEE
Dr. Regine Rapp-Engels, Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes (Vorsitzende LOC)
Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer
Dr. Hedwig Wening

INTERNATIONALES WISSENSCHAFTSKOMITEE
Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer (Vorsitzende)
Prof. Dr. Marianne Schrader
Dr. Astrid Bühren