Zukunft braucht Herkunft - erfahrene Ärztinnen weisen den Weg zum Erfolg.

Das Mentorinnen-Netzwerk begleitet Medizinstudentinnen im Studium und vermittelt zum Beispiel Hospitationen oder Famulaturen. Es leistet Hilfestellung bei der Wahl des Fachgebietes und beim Berufseinstieg, informiert über die Strukturen von Klinik, Universität und Praxis. Die Mentorinnen stammen aus den unterschiedlichsten Fachgebieten und sind sowohl niedergelassen oder klinisch als auch in der Wirtschaft oder der Berufspolitik tätig. Außerdem stammen sie aus dem gesamten Bundesgebiet. Daher können sie individuell und breitgefächert Auskunft geben. Häufige Fragen betreffen den Berufsstart, die Balance zwischen Freizeit und Beruf, wissenschaftliche Tätigkeit und die Mitwirkung in ärztlichen Gremien. Das MNW begleitet insbesondere auch bei der Karriereplanung, um den Frauenanteil in Führungspositionen zu erhöhen und die Durchsetzung berufspolitischer frauenspezifischer Anliegen zu fördern.

Ziele des Mentorinnennetzwerks

  • Begleitung von Medizinstudentinnen im Studium, Unterstützung, z.B. durch Vermittlung von Hospitationen oder Famulaturen
  • Hilfestellung bei der Wahl des Fachgebietes und beim Berufseinstieg
  • Vermittlung von Kenntnissen zu Strukturen von Klinik, Universität, Praxis und außerklinischen Institutionen
  • Unterstützung bei wissenschaftlicher Arbeit, evtl. mit dem Ziel der Promotion
  • Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen
Der besondere Vorteil unseres Netzwerkes besteht darin, daß nur Frauen Frauen fördern. Damit kann eine ungestörte gemeinsame Sicht auf Lebens- und Berufskarrieren sowie deren Analyse und Weiterentwicklung möglich werden.

Positives für die Mentorin:

  • Impulse für die eigene Arbeit und Stärkung ihrer sozialen Kompetenz
  • Erkennen und Weiterentwickeln eigener Fähigkeiten
Möchten Sie als Mentee oder Mentorin teilnehmen?

Möchten Sie als Mentee oder Mentorin teilnehmen?

Das Mentorinnennetzwerk steht exklusiv den Mitgliedern des DÄB offen. Den Kontakt vermittelt die Geschäftsstelle des Deutschen Ärztinnenbundes.
Kontakt


Zum Weiterlesen: