Der Deutsche Ärztinnenbund in den Medien

Finden Sie hier Medienberichte über den Deutschen Ärztinnenbund und über seine Themen. Leider haben wir bei externen Websites keinen Einfluss darauf, wie lange die verlinkten Seiten dort verfügbar sind.

2020
DocCheck vom 15. September 2020
In der Debatte um Abtreibungen verweist DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß auf die persönliche ethische Abwägung von Ärztinnen und Ärzten und erklärt, warum der DÄB für die Abschaffung des § 219a ist.

ÄrzteZeitung vom 10.09.2020
DÄB-Vizepräsidentin PD Dr. Barbara Puhahn-Schmeiser analysiert, warum es in der Medizin so wenig weibliche Führungskräfte gibt: Die Arbeitsbedingungen sind zu unflexibel.

Radio Q vom 10.09.2020
Das Campusradio für Münster und Steinfurt berichtet über den Gender Data Gap bei Medikamenten. DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß erklärt die Ursachen.

arzt-wirtschaft.de vom 10.09.2020
Die Erhebung von Medscape zur sexuellen Belästigung in der Medizin ist Thema des Beitrags. Die DÄB-Präsidentin äußert die Hoffnung, dass solche Übergriffe nun endlich ernst genommen würden.

VdK-Zeitung vom 29.08.2020
Der Sozialverband VdK Bayern erklärt die Gefahren, welche die Vernachlässigung der Gendermedizin für kranke Menschen birgt. Dr. Christiane Groß, Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, erklärt, was sich ändern muss, um die Missstände zu beheben.

haufe.de vom 25.08.2020
Der § 219a StGB und die Informations-Einschränkungen für Ärzt*innen, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen, werden hier ausführlich beschrieben. Der DÄB fordert daher seit einiger Zeit mit dem Deutschen Juristinnenbund die Abschaffung von § 219a.

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24.08.2020
Zur Männerdominanz in der Chirurgie verweist die FAZ auf das MentorinnenNetzwerk des DÄB und meint: "Vielleicht hat das geholfen, dass der Frauenanteil unter den Chirurgen insgesamt seit 2011 kontinuierlich von 17,7 auf immerhin 21,1 Prozent im Jahr 2017 gestiegen ist.“

CB-ChefärzteBrief vom 11.08.2020
Im Interview fordert DÄB-Päsidentin Dr. Christiane Groß mehr Aufmerksamkeit für sexuelle Übergriffe im medizinischen Umfeld und erläutert die #MeToo-Debatte in der deutschen Krankenhauslandschaft.

Radio LOTTE Weimar vom 07.08.2020

Im Radiointerview erklärt DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß, was sich ändern muss, damit der Arztberuf für Frauen die gleichen Bedingungen schafft wie für Männer.

Berliner Ärzte vom 01.08.2020
Mit dem Arbeitskreis „Ärztinnen für Parität“ will die Ärztekammer Berlin mehr Frauen in die Ehrenämter der ärztlichen Selbstverwaltung bringen. Mehre aktive DÄB-Ärztinnen berichten von ihrer Gremienarbeit.

Welt online vom 29.07.2020
Hinter dem Hashtag #medbikini verbergen sich Bikini-Fotos von Ärztinnen. Eine Protestaktion gegen Doppelmoral und Sexismus in der Medizin. Auch für den DÄB ein Anlass auf Ungleichbehandlung von Frauen und Männer im Ärzt*innenberuf hinzuweisen.

rbbKultur - Podcasts vom 26.07.2020
Die Kinderärztin Ingeborg Rapoport hat mit 102 Jahren promoviert. Die Pionierin der Gendermedizin wird in einer Ausgabe des Podcasts „Clever Girls“ gewürdigt. DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß beschreibt dabei die beruflichen Hürden von Ärztinnen heute.

DocCheck vom 24.07.2020
Wäre eine Männerquote fürs Medizinstudium eine Lösung, um ausreichend junge Ärzt*innen in die Versorgung zu bringen? Die DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß zeigt in ihrem Gastbeitrag jede Menge Maßnahmen auf, die vordringlicher sind.

Deutsches Ärzteblatt vom 21.07.2020
Um auf Genderunterschiede in der Corona-Pandemie aufmerksam zu machen, wäre es hilfreich, wenn Corona-Statistiken in den Medien nach Genderaspekten aufgeschlüsselt würden. Darauf verweist Eva Groterath vom DÄB in einem Leserbrief.

praktischarzt.de vom 15.07.2020
48 Prozent der Menschen im Arztberuf sind Frauen. Trotzdem existieren weiterhin Hürden für die Gleichstellung. Wie der DÄB die Interessen der Ärztinnen vertritt zeigt dieser Beitrag.

Tagesspiegel Background vom 13.07.2020
Das Feature stellt die Arbeit und die Ziele des DÄB vor – jetzt in der Corona-Zeit vor dem Hintergrund einer virtuellen Netzwerkveranstaltung der Regionalgruppe Leipzig.

Ärztenachrichtendienst: änd online vom 15.07.2020
Frauen sind in ärztlichen Organisationen unterrepräsentiert: DÄB-Präsidentin, Dr. Chirstiane Groß, über den Teufelskreis durch fehlende Rollenvorbilder

Augsburger Allgemeine vom 26.06.2020
DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß berichtet über den Stand der Gendermedizin und hofft, dass die Corona-Krise das Bewusstsein für die Bedeutung steigert.

NDR Panorama 3 vom 24.06.2020
Der NDR berichtet erneut über die gerichtlich abgewendete Entlassung von Dr. Doreen Richardt – und die vorgezogene Vergabe der DÄB-Auszeichnung „Mutige Löwin“ an sie als vorbildliche Ärztin

Medscape vom 22.06.2020
Der Anteil weiblicher Erstautorinnen bei wissenschaftlichen Publikationen ist in der Corona-Krise deutlich zurückgegangen, zeigt eine Studie. DÄB-Präsidentin, Dr. Christiane Groß, erläutert die Ursachen.

Deutsches Ärzteblatt vom 19.06.2020 (PDF)
Der DÄB und 16 weitere Frauenverbände der Berliner Erklärung haben die Bundesregierung zu mehr Engagement für die Gleichstellung aufgefordert.

Ärzteblatt Baden-Württemberg vom 15.06.2020 (PDF)
Im Interview erklärt die Vizepräsidentin des DÄB, Pd Dr. Barbara Puhahn-Schmeiser, wie gendergerechte Arbeitsplätze in der Medizin aussehen und was der DÄB tut, um das Mutterschutzgesetz auf eine gute Spur zu bringen.

Ärztestellen vom 04.06.2020
Ausführliche Tipps für Ärztinnen, die Chefärztin werden möchten, gibt Dr. Christiane Groß,die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, auf dem Stellenportal des Deutschen Ärzteblattes.

tagesschau.de vom 20.05.2020
Die erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns, bei SAP, ist schon wieder weg. Ein Beispiel für die Feststellung der Berliner Erklärung, darunter der Ärztinnenbund, dass die Krise als Erklärung genutzt werde, um mehrere Maßnahmen der Gleichstellungspolitik nicht mehr in dieser Legislaturperiode abzuschließen.

Podcast Zeitpunkte rbb Kultur vom 17.05.2020


DÄB-Präsidentin, Dr. Christiane Groß, fordert eine genderspezifische forscherische Auswertung der Corona-Pandemie – und den längst überfälligen Einstieg in die Gender-Medizin, die allen erkranken Menschen zugutekäme.

Health Relations vom 15.05.2020
Unbesetzte Oberarzt- und Chefarztstellen? Genderspezifische Anreize können helfen, sagt PD Dr. Barbara Puhahn-Schmeiser, Vizepräsidentin des DÄB – und erklärt auch wie.

Podcast „ÄrzteTag“ der ÄrzteZeitung vom 13.05.2020
Die Corona-Krise könnte einen Rückfall in überholte Rollenmuster bringen. Außerdem haben es Frauen nun schwerer, ihre Karriereziele zu verfolgen. Umso wichtiger wäre die sofortige Umsetzung der Gleichstellungsziele aus dem Koalitionsvertrag, erklärt die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, Dr. Christiane Groß.

Deutsches Ärzteblatt online vom 12.05.2020
Der DÄB, Mitglied der Berliner Erklärung, dringt darauf, die Vereinbarungen zur Gleichstellung aus dem Koalitionsvertrag umzusetzen – auch im Hinblick auf die Frauen, die im Gesundheitswesen arbeiten.

gendermed. info vom 28.04.2020
Die Corona-Krise müsse Anlass sein, das Gesundheitssystem neu zu diskutieren, findet DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß. Dazu müsse gerade jetzt mehr Genderforschung betrieben werden.

Deutsches Ärzteblatt online vom 27.04.2020
Die Kritik des DÄB und des Hebammenverbands am Kreißsaalverbot für Begleitpersonen zieht Kreise. Noch immer ist die Praxis in den Kliniken unterschiedlich.

Über Medien vom 23.04.2020
Zur Corona-Krise werden fast nur männliche Experten aus der Medizin befragt. Das spiegelt die Männerdominanz in Spitzenpositionen, sagt Prof. Dr. Gabriele Kaczmarczyk, Vizepräsidentin des DÄB. Trotzdem müssten gerade die wenigen Virologinnen befragt werden, denn das mache auch bei den Inhalten einen Unterschied.

tagesschau.de vom 26.04.2020
Der Deutsche Hebammenverband und der Deutsche Ärztinnenbund kritisieren das Kreißsaalverbot für Begleitpersonen. Die uneinheitliche Regelung verunsichert Schwangere.

Deutsches Ärzteblatt online vom 17.04.2020
Der Deutsche Hebammenverband und der Deutsche Ärztinnenbund fordern eine bundesweite Ausnahmeregelung, die eine Begleitpersonen im Kreißsaal zulässt. Derzeit ist die Verunsicherung groß, weil jede Klinik es anders handhaben kann. Dagegen hilft laut DÄB Einheitlichkeit und Transparenz.

vpp.org vom 27.03.2020
Der Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten greift die kleine Anfrage zum Frauenanteil in der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen von Bündnis 90/Die Grünen auf. DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß verweist darauf, dass es an medizinischen Fakultäten keine einzige Dekanin gibt.

Ärztezeitung vom 17.03.2020
Am Equal Pay Day erklärt DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß die Gehaltsunterschiede zwischen Ärztinnen und Ärzten in Deutschland.

Tagesspiegel vom 16.03.2020
Mehr als bedenklich: Die Gremien im Gesundheitswesen sind von der Geschlechterparität noch immer weit entfernt. DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß hat die ernüchternden Zahlen.

Spektrum der Wissenschaft (spektrum.de) vom 08.03.2020
Welch fatale Folgen für Patient*innen das Nichtbeachten der Gendermedizin haben kann, beschreibt dieser Beitrag. DÄB-Präsidentin, Dr. Christiane Groß, verweist auf das Risiko bei medizinischen Apps.

Deutsches Ärzteblatt vom 06.03.2020 (PDF)
Das Organ der Ärzteschaft stellt die Gendermedizinerin Dr. Ute Seeland vor. Für ihre Forschungsarbeit zu Bluthochdruckrisiken bei Frauen wurde Sie mit dem Wissenschaftspreis des DÄB ausgezeichnet.

Podcast „ÄrzteTag“ der ÄrzteZeitung vom 06.03.2020
Zum Weltfrauentag stellt die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, Dr. Christiane Groß, die Kernthemen des DÄB vor, berichtet über seine Erfolge und Forderungen und über die Notwendigkeit von Quoten.

Deutsches Ärzteblatt online (mit Video) vom 06.03.2020
Anlässlich des Weltfrauentags fordert die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, Dr. Christiane Groß, im Videoge­spräch Parität in ärztlichen Gremien sowie Berufungsgremien. Eine junge Ärztin des DÄB berichtet über die Situation junger Medizinerinnen.

Deutsches Ärzteblatt vom 06.03.2020
In einem Kommentar zum Weltfrauentag weist die Autorin auf die Rolle des DÄB für die Weiterentwicklung der Medizinlandschaft hin.

Deutsches Ärzteblatt vom 06.03.2020 (PDF)
Digitale Gesundheitsanwendungen sollen ab sofort auf ihre Erstattungsfähigkeit geprüft und zugelassen werden. Allerdings müssen hier noch die Kriterien für Genderaspekte präzisiert werden, mahnt der Deutsche Ärztinnenbund (DÄB). Sonst drohen Risiken für Anwender*innen.

Deutsches Ärzteblatt vom 06.03.2020 (PDF)
Noch ist die Gendermedizin nur punktuell im Medizinstudium verankert. Nun werden die potenziellen Hindernisse bei der Integration auch mit wissenschaftlicher Begleitung durch den Deutschen Ärztinnenbund (DÄB) untersucht.

Deine Korrespondentin vom 03.03.2020
Ein Thema der Gendermedizin: Medikamentenkonsum. Was das für ältere Frauen bedeutet, berichtet der DÄB.

Ärztenachrichtendienst vom 03.03.2020
Nach Suizidurteil: DÄB fordert bessere Aufklärung über die Möglichkeiten der Palliativmedizin

Der Tagesspiegel vom 21.02.2020
Warum Schwangerschaften für Ärztinnen noch immer einen Karriereknick bedeuten – besonders in der Wissenschaft – und was sich dagegen tun lässt: DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß fordert eine Humanisierung der Arbeitswelt in der Medizin – für Männer wie für Frauen.

Hamburger Ärztinnenblatt vom 01.02.2020
Bewegen sich Ärztinnen und Ärzte in Hamburg auf Augenhöhe? Dieser Frage widmen die Ärztekammer Hamburg und die KV eine Ausgabe ihres Standesorgans. Dr. Angelika Kossmann beleuchtet darin, wie sich die Rahmenbedingungen für Ärztinnen gewandelt haben – und welche treibende Rolle der DÄB dabei einnimmt.

Podcast: detektor.fm vom 11.02.2020
Die Digitalisierung verschärft wahrscheinlich die Risiken einer nicht-gendersensiblen Medizin. Warum diese Gefahr besteht und was jetzt getan werden muss, erklärt die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, Dr. Christiane Groß, in der Sendung "Zurück zum Thema: Ungerechte Medizin?“

BR Fernsehen. Kontrovers vom 05.02.2020



In den USA erhalten nur noch medizinische Studien einen Zuschuss des National Institutes of Health, wenn die Gendermedizin berücksichtigt wird. Warum das richtig und wichtig ist, erläutert die Vizepräsidentin des DÄB, Prof. Dr. med. Gabriele Kaczmarczyk, im Beitrag.

der junge zahnarzt vom 01.02.2020
Schwangerschaft, Mutterschutz sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Zahnärztinnen sind das Thema des Beitrags „Frauen in der Zahnmedizin“ – mit Tipps des Deutschen Ärztinnenbundes

finanznachrichten.de vom 16.01.2020
Überblick über die Nominierten des Deutschen Demografie Preises: darunter der Deutsche Ärztinnenbund mit seinem Projekt "Mutterschutz für Frauen in Gesundheitsberufen"

Medical Tribune vom 10.01.2020
Es fordert mitunter Mut, sich für die Karrierechancen von Ärztinnen einzusetzen, findet Dr. Cornelia Tauber-Bachmann in ihrer Kolumne – und verweist auf den Preis die "Mutige Löwin“ des Deutschen Ärztinnenbundes, der so ein Engagement würdigt.

Podcast: Pioniergeist vom 02.01.2020
Auf vier männliche Chirurgen kommt in Deutschland nur eine Chirurgin. Warum eigentlich? Die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, Dr. Christiane Groß, analysiert das in einem Gespräch mit der Journalistin Valérie Nowak.

Handelsblatt online vom 06.01.2020
Warum es für Medizinstudentinnen und junge Ärztinnen für die Karriere immer noch nicht reicht, einfach gute Arbeit zu leisten, erklärt Dr. Christiane Groß, Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes. Außerdem: Tipps, um Karrierehürden zu überwinden.

Saarländisches Ärzteblatt Ausgabe 01/2020
Der Arbeitskreis Ärztinnen stellt Dr. Ute Seeland vor, die 2019 vom Deutschen Ärztinnenbund mit dem Wissenschaftspreis für Ihre Forschung zur Gendermedizin ausgezeichnet wurde.

2019

Oberhessische Presse vom 27.12.2019
Der Marburger Lokalteil würdigt Cordula von Brandis-Stiehl, die 2019 vom Deutschen Ärztinnenbund als „Mutige Löwin“ und somit als vorbildlich engagierte Ärztin ausgezeichnet wurde.

ärzteblatt online vom 18.12.2019
Die zunehmende Digitalisierung im Gesundheitswesen verleiht dem Thema Gen­dermedizin eine noch größere Dringlichkeit. Verzerrungen bei den Basisdaten könnten Patientinnen und Patienten gefährden, warnt der DÄB.

Forschung und Wissen vom 16.12.2019
Das digitale Fachmedium analysiert die Führungspositionen in der Medizin sowie die unterschiedlichen Verdienstverhältnisse zwischen Ärztinnen und Ärzten und verweist auf die DÄB-Erhebung Medical Women on Top.

esanum vom 11.12.2019
Um die Digitalisierung der Medizin gendergerecht und paritätisch zu gestalten sind mehr Medizininformatikerinnen und weibliche Health-Data-Scientists erforderlich, so die Analyse des Netzwerks "sheHealth – Women in Digital Health“. Dr. Christiane Groß, Präsidentin des DÄB hat es mit gegründet.

esanum vom 06.12.2019
"Ärztinnen sollten sich bewusst machen, welche Chancen sie haben. Aber sie sollten auf keinen Fall versuchen, Männer zu imitieren.“ Die Präsidentin des DÄB, Dr. med. Christiane Groß im Interview

ärzteblatt online vom 03.12. 2019
Bei einer Veranstaltung mit mehr als 400 Medizin­stu­dierenden und jungen Ärzt*innen appellierte Dr. Christiane Groß, Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, humane Arbeitsbedingungen einzufordern.

Ärzteblatt Thüringen vom 01.12.2019 (PDF)
Bericht über den 36. Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB) in Erfurt und über die Bedeutung der Ziele des DÄB für Ärztinnen in den neuen Bundesländern.

Politikmagazin zwd vom 22. November 2019
Gleichstellungspolitik: Es ist Zeit zu handeln! Das fordern die 17 Frauenverbände der Berliner Erklärung anlässlich der Halbzeitbilanz der Bundesregierung. Der Deutsche Ärztinnenbund e. V. zählt zu den Initiatoren.

Medscape vom 12. November 2019
Für den Deutschen Ärztinnenbund bewertet die Präsidentin, Dr. Christiane Groß, die erschreckende Verbreitung von sexueller Belästigung in Kliniken und Praxen.

wallstreet-online vom 12. November 2019
Das Börsenportal greift den Report zur sexuellen Belästigung in Kliniken und Praxen auf. Die Vorsitzende des Deutschen Ärztinnenbundes, Dr. Christiane Groß, kommentiert.

Medscape vom 12. November 2019
Zum ersten Mal liegen nun Zahlen zur sexuellen Belästigung in Kliniken und Praxen vor. Die Vorsitzende des Deutschen Ärztinnenbundes, Dr. Christiane Groß, appelliert an Ärztinnen, sich gegen sexuelle Übergriffe zu wehren.

zwp-online vom 01. November 2019
Der Branchendienst für Zahnmedizin greift das Fehlen von Medizinprofessorinnen auf, das beim 36. Kongress des DÄB ein Thema war.

Neo Magazin Royale vom 24. Oktober 2019
Moderator Jan Böhmermann nimmt die Gendermedizin unter die Lupe und folgert: Frauen werden in unserem Gesundheitssystem benachteiligt. Die Dokumentation zum Fernseh-Beitrag unter dem Motto „Gib Geld Jens!“ enthält auch eine Analyse des DÄB.

kma-online vom 21.Oktober 2019
Der Branchendienst für Klinikmanagement und Gesundheitswirtschaft greift das Fehlen von Medizinprofessorinnen auf, das beim 36. Kongress des DÄB ein Thema war.

mdr Thüringenjournal vom 18.10.2019
Die Fernseh-Nachrichtensendung berichtet vom 36. Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB) über die Notwendigkeit einer gendergerechten medizinischen Versorgung

Ärzte Zeitung online vom 18. Oktober 2019
Aus Anlass des 36. Kongresses des DÄB präsentiert die Ärzte Zeitung aktuelle Zahlen zu den berufstätigen Ärztinnen in den großen Fachdisziplinen

ärzteblatt online und sueddeutsche.de vom 18.10.2019
Das Ärzteblatt berichtet vom 36. Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB): Frauen sind auf Medizin-Lehrstühlen an Universitäten immer noch die Ausnahme, moniert DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß. Eine Ursache: Die Berufungs­kommissionen sind nicht paritätisch mit Männern und frauen besetzt.

stern.de vom 2.10.2019
Der stern sammelt und ergänzt hier die Unterstützer – einzelne Ärzte und Organisationen – des Ärzte-Appells für eine Reform des Krankenhauswesens. Der Deutsche Ärztinnenbund e. V. zählt zu den Erstunterzeichnern.

Universitätsmedizin Göttingen vom 29.09.2019
An der Universitätsmedizin Göttingen läuft ein Projekt, um Karrierehemmnisse von Ärztinnen in der fachärztlichen Weiterbildung auszuräumen. Dr. Christiane Groß, Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes e. V., beteiligte sich bei einer Podiumsdiskussion an der Lösungsfindung.

stern.de vom 6. September 2019
Der Ärzte-Appell erzeugt erste Reaktionen in der Politik aber auch Kritik von der Deutschen Krankenhausgesellschaft. Die DÄB-Vorsitzende, Dr. Christiane Groß, erneuert ihre Forderung. Außerdem: Wie man den Appell namentlich unterstützen kann.

gesundheitsstadt berlin vom 6. September 2019
Das Hauptstadtnetzwerk berichtet über die aktuelle Studie, derzufolge Gleichstellung offenbar Rollenmuster verändert – zum gesundheitlichen Wohle der Männer

Medical-Tribune vom 5. September 2019
Was erleichtert Ärztinnen den beruflichen Wiedereinstieg nach einer längeren Pause? Dr. Christiane Groß, Präsidentin des DÄB, verweist unter anderem auf Mentoringprogramme und Teilzeitweiterbildungen.

ärzteblatt online vom 5. September 2019
Der Ärztinnenbund zählt zu den Unterstützern des Ärzte-Appells gegen die zunehmende Ökonomisierung des Gesundheitswesens. Die Vorsitzende, Christiane Groß, fordert unter anderem mehr Zeit für Gespräche und Zuwendung.

stern vom 5. September 2019
Der Ärzte-Appell: Gegen das Diktat der Ökonomie in unseren Krankenhäusern
Die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB), Dr. med. Christiane Groß, M.A. appelliert gemeinsam mit über 200 Ärztinnen und Ärzten im stern: Mensch vor Profit! Zu den Forderungen zählt unter anderem eine grundlegende Reform des Systems der Fallpauschalen in Krankenhäusern

Lippische Landes-Zeitung und Neue Westfälische vom 16. August 2019
Männer leben länger, wenn Frauen und Männer gleichgestellt sind

healthcare-personal.de vom 13. August 2019
Zu wenig weibliche Führungskräfte an deutschen Universitätskliniken
Die Personalberatung im Gesundheitswesen greift die aktualisierten Daten von „Medical Women on Top“ des DÄB auf.

Deutschlandfunk Nova vom 13. August 2019
Mit mehr Gleichstellung leben Männer länger

Deutsches Ärzteblatt vom 13. August 2019.
Männer in Deutschland leben länger, wenn Frauen ihnen gleichgestellt sind

business-on.de vom 8. August 2019
Frauenquote in medizinischen Führungspositionen: Aktueller Stand und Ausblick
Die DÄB-Studie „Medical Women on Top“ liefert Argumente für eine Frauenquote in medizinischen Führungspositionen

MedScape vom 8. August 2019
Paragraph 219a: Umstrittene zentrale Ärzte-Liste der BÄK zum Schwangerschaftsabbruch erweist sich als Rohrkrepierer

Ärzteblatt Sachsen 8/2019
Die Medizin wird weiblich – und das ist gut so (PDF)
Das Organ der Sächsischen Landesärztekammer widmet „Frauen in der Medizin“ ein Themenheft. Darin ist unter anderem das Mentoring des DÄB ein Thema oder die von Prof. Dr. med. Gabriele Kaczmarczyk vom DÄB initiierte „Aktion ProQuote Medizin“.

Ärzteblatt Sachsen 8/2019
Chefärztinnen in der Chirurgie – Rollenvorbilder für Medizinstudentinnen und junge Chirurginnen (PDF)
Die Ehrenpräsidentin des DÄB, Dr. med. Astrid Bühren, schreibt darin einen Beitrag über Chefärztinnen in der Chirurgie.

Berliner Ärzte, Heft 8/2019
Ärztinnen im Berufsalltag (PDF)
Was bedeutet es, dass inzwischen drei von fünf Medizinstudierenden Frauen sind – sie nach dem Studium aber immer noch eine männlich geprägte Arbeitswelt vorfinden?

Weser Kurier vom 17.07.2019
Frauenquote für Krankenhäuser
Ärztinnen-Verbände wie der DÄB fordern schon lange eine Quote für Frauen in Führungspositionen der Medizin. Nun schließt sich der Ärzte-Präsident an. Hier das Beispiel Bremen, wo es in Kliniken bislang nur wenige Chefärztinnen gibt.

zwd-Politmagazin vom 30.06.2019 - Frauen & Gesundheit
Nach Hearing im Bundestag: Ärztepräsident für Quote (PDF)

Health Relations vom 17.6.2019
Weibliche Medizin der Zukunft: „Wir sind noch nicht richtig
gleichberechtigt“


Ärzte Zeitung online vom 04.06.2019
Anhörung im Bundestag
Grüne kämpfen für Frauenquote im Gesundheitswesen

Deutsches Ärzteblatt, Sonderausgabe Arztgesundheit, vom 28. Mai 2019:
Ehrenamt: Idealismus und Überforderung

arte.TV vom 11. April 2019
Ist die Medizin auf einem Auge blind?
Interviews mit Professorin Bettina Pfleiderer, Präsidentin des Weltärztinnenbunds und DÄB-Mitglied, sowie Muriel Salle von der Universität Lyon, Medizinerin und Historikerin.

Richard-Magazin EINS 2019
"Erheblicher Nachholbedarf"
Frauennetzwerke werden oft nicht ernst genug genommen. Zu Unrecht, sagt Christiane Groß, die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes.

Ärzte Zeitung vom 8. März 2019
Widerstand gegen die Männer-Hoheit im Gesundheitswesen wächst

Deutsches Ärzteblatt 9/2019 vom 1. März 2019
Selbstverwaltung im Gesundheitswesen: Ärztinnen fordern Parität

Deutschlandfunk vom 22.01.2019
Burnout bei Ärzten
Helfen bis es nicht mehr geht

Deutscher Frauenrat vom 16. Januar 2019



2018

Aktuelle Stunde (WDR) vom 29. Dezember 2018
#MeToo in der Medizin - Was hat sich verändert?
Interview mit DÄB-Mitglied Berit Paul.

Deutschlandfunk Kultur vom 4. Dezember 2018
Zeitfragen: Warum Ärztinnen seltener Karriere machen

MWW Fortschritte der Medizin 2018
Die Hausarztmedizin wird immer weiblicher

Bayerisches Ärzteblatt 11/2018
Informationen für Ärztinnen bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz (PDF)

Süddeutsche Zeitung - Magazin vom 17. August 2018
Was Frauen wirklich das Herz bricht

Süddeutsche Zeitung vom 29.06.2018
Dünne Luft
Ärztinnen in Führungspositionen sind in Deutschland selten. Alte Rollenbilder, Familie wie ein vom Spardruck gezeichnetes Gesundheitswesen bremsen den Aufstieg.

Deutsches Ärzteblatt vom 15.06.2018
Mutterschutz: Kaum Änderungen für Ärztinnen

Der Tagesspiegel vom 05.06.2018
Sexismus in der Medizin „In der Klinik werden Frauen nicht ernstgenommen“

ScrubsMag.de magazin für studierende der heilberufe vom 18.05.2018
Muss die Medizin sich ändern?

Ärzte Zeitung online vom 04.05.2018
Ärztinnenbund greift Debatte um #MeToo auf

Klinikum Darmstadt vom 07.03.2018
Motto des diesjährigen Weltnierentags am 8. März nimmt geschlechtsspezifische Unterschiede in den Blick

Ärzte Zeitung online vom 27.02.2018
Nachruf: Engagierte Ärztin Diekhaus verstorben

Neue Zürcher Zeitung vom 21.02.2018
Diskriminierte Ärztin: «Es braucht eine Quote»
Natalie Urwyler ist die erste Schweizerin, die aufgrund des Gleichstellungsgesetzes eine Wiedereinstellung erwirkt hat.

Sozialtiker vom 28.01.2018
Offener Brief an die Verhandlungsführer der Koalitionsgespräche

zwd Politikmagazin vom 27.01.18
Offener Brief an Merkel, Seehofer und Schulz: "Kein Weiter so"!

Leipziger Internet Zeitung vom 22.01.2018
Ärzte und Ärztinnen müssen über Schwangerschaftsabbrüche informieren können
Linke reicht Gesetzentwurf zur Abschaffung von Paragraf 219a ein


Deutsches Verbände Forum vom 10.01.2018
Berliner Erklärung 2017 / Offener Brief an die Bundeskanzlerin

2017
Gießener Allgemeine vom 06.12.2017
Starke Frau mit Krallen und Zähnen

Junge Welt vom 01.12.2017
Relikt aus dunkler Zeit

taz vom 27.11.17
Werben für Schwangerschaftsabbruch
Worauf wartet ihr noch?


domradio.de vom 24.11.2017
Gericht verurteilt Ärztin wegen Werbung für Abtreibung

aerzteblatt.de vom 24.11.2017
Ärztin muss wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschafts­abbrüche Geldstrafe zahlen

Allgemeinarzt - online vom 22.11.17
Endlich modernisiertes Mutterschutzgesetz
Was ist relevant für Ihre Praxis?


Deutsches Ärzteblatt vom 06.10.2017
Ärztinnenbund mahnt Kulturwandel an

Süddeutsche Zeitung vom 22.09.2017
Medizinerinnen bleiben auf der Strecke

finanzen.de vom 19.9.2017
Gender Pay Gap: Selbst Ärztinnen verdienen weniger als Ärzte

Ärzte Zeitung online vom 03.08.2017
GBA-Führung
Kassen und Ärzte setzen nun auf Frauenpower


Deutsches Ärzteblatt vom 10.07.2017
Patientenversorgung unter Druck
Ereignis

Christiane Groß, Delegierte der ÄK Nordrhein, zum Thema „Patientenversorgung unter Druck“

Deutsches Ärzteblatt vom 06.06.2017
Nichtinvasive Pränataltests: Ärztinnenbund gegen flächendeckenden Einsatz

ZEIT online vom 30.05.2017
Frauenverbände fordern bessere Gleichstellungspolitik

Zweiwochendienst vom 29.05.2017
Deutscher Ärztinnenbund fordert geschlechtergerechte Gremien

Bundeswehr Sanitätsdienst vom 24.05.2017
Für eine Woche Soldatin

Anfang Mai konnten Führungskräfte den Alltag von Soldaten und Soldatinnen hautnah erleben. Die Ehrenpräsidentin des DÄB, Dr. med. Astrid Bühren war mit dabei als es darum ging, eine Woche lang Soldatin zu sein.

ÄrzteZeitung vom 03.04.2017
Ärztinnen froh über Reform

Podiumsdiskussion beim Gesundheitskongress des Westens, 07.03.2017
Dr. med. Christiane Groß, M.A., über
Telemedizin | Gesundheitsapps | sprechende Medizin:



Deutsches Ärzteblatt vom 17.02.2017
Heil- und Hilfsmittelgesetz: Fachfremde Themen dominieren

Ärzte Zeitung online vom 14.02.2017
Verbot der "Beratung"
Kassen wollen jetzt Kodierrichtlinien

2016
aerzteblatt.de vom 27. Dezember 2016
GESCHLECHTSSPEZIFISCHE MEDIZIN IN DER LEHRE
Noch in den Kinderschuhen

Frankfurter Neue Presse vom 28.09.2016
Chefärztinnen sind rar gesät

Deutsche Ärztezeitung vom 11.07.2016
Ärztinnen gesucht - "Frauen in die Politik!"

Deutsche Ärztezeitung vom 03.07.2016
Unikliniken: Nur jeder zehnte Top-Posten ist weiblich besetzt
Mehr als jeder zweite Studienplatz in der Medizin ist heute von Frauen besetzt - doch in den Chefetagen der Unikliniken ist es nur jeder zehnte Posten. Eine aktuelle Studie des Ärztinnenbundes zeigt, wo es besonders hapert.

Süddeutsche Zeitung vom 01.07.2016
Elternzeit - Neu starten mit frischem Wissen

esanum news vom 06.06.2016
Beim Frauenanteil ist noch Luft nach oben

Gesundheit und Gesellschaft 5/16
Kommunikation: Besser reden in der Praxis
Debattenbeitrag von Dr. med. Christiane Groß, M.A.

zwd Politik Magazin Juni 2016
Mutterschutzrecht: Für die Neuregelung braucht die Regierung ein modernes Leitbild

aerztezeitung online vom 13.05.16
Frauenquote in Führungspositionen?

esanum news vom 13.05.16
Chancengleichheit in der Medizin bleibt Zukunftsmusik

ÄrzteZeitung vom 11.05.16
So schaffen es Frauen an die Spitze

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 06.05.2016
Frauen in der Medizin „Karriere macht glücklich“

Ärzteblatt vom 12.04.2016
Dr. med. Astrid Bühren, Ehrenpräsidentin des DÄB, zur geplanten Reform des Mutterschutzgesetzes
Online-, Print-Version

mdr Figaro vom 18.03.2016
Frau Doktor mit der kleinen Geldbörse, Beitrag zum Nachhören

Operation Karriere vom 08.03.2016
Anteil der Chefärztinnen wird auf acht bis zehn Prozent geschätzt": Interview mit Dr. Christiane Groß

Gendermed.info vom 02.02.2016
Gendermedizin ist ein elementares Anliegen von Ärztinnen
Interview mit Dr. Christiane Groß

PraktischArzt vom 02.02.2016
Frauenquote: wo sind all die Medizinstudentinnen?

2015
Sueddeutsche.de vom 22.12.2015
"Ärztinnen nehmen sich mehr Zeit für ihre Patienten"
Interview mit Dr. Astrid Bühren

Ärzte Zeitung vom 30.11.2015
Frauen: Chancenlos im Wettlauf um Führungspositionen?

Ärzte Zeitung vom 10.11.2015
Im Patientengespräch
Ärztinnen kommunizieren besser


Rheinisches Ärzteblatt 11/2015
„Die Medizin liegt stärker als je zuvor in den Händen der Frauen“

DeutschlandRadio vom 16.10.2015
Viele Apparate und wenig Zeit
Sendung mit Dr. Christiane Groß, M.A.
Podcast zum Nachhören

Ärzte Zeitung vom 25.09.2015
DEUTSCHER ÄRZTINNENBUND
Für eine gute Work-Life-Balance

zweiwochendienst (zwd) vom 25.09.2015
Ärztinnen fordern Offenlegung der Geschlechterperspektive bei allen TTIP-Verhandlungen (PDF)

Ärzte Zeitung online vom 23.09.2015
Flüchtlinge
Ärztinnen sensibilisieren für Not von Frauen


Ärzte Zeitung vom 21.09.2015
Gesundheitswesen
Von Männern für Männer gemacht?


Pressemeldung Universtität Essen - September 2015
Geschlechtsspezifizische Behandlung von Melanompatienten
Essener Hautkrebsforscherin Dr. med. Elisabeth Livingstone mit Wissenschaftspreis des Deutschen Ärztinnenbundes ausgezeichnet


Ärzteblatt vom 18. September 2015
ÄRZTESCHAFT
Ärztinnenbund vergibt Auszeichnung an Monika Hauser von medica mondiale


Ärzte Zeitung vom 03.09.2015
Kind und KarriereIm Alter sind Ärztinnen die Verlierer

Medscape vom 01. September 2015
Deutscher Ärztinnenbund: Der Weg zur Gleichberechtigung in der Medizin ist noch lang

Medscape vom 24. August 2015
Ärztinnen zwischen Karriere und Familie: „Nach der Weiterbildung tut sich eine Schere auf“

Medscape vom 11. August 2015
Ärztin mit eigener Praxis: „Gerade die Niederlassung ist eine große Chance für Frauen“

BeyondHealtlh - August 2015
Zusammen stärker: Das Mentorinnen-Netzwerk des DÄB

Publik-Forum 14/2015
Brauchen wir 24-Stunden-Kitas?

Ärzte Zeitung vom 24.07.2015
Gastbeitrag zur Chancengleichheit:
Wenn Zahlen sprechen könnten

Von Dr. Christiane Groß

Ärzte Zeitung vom 16.7.2015
DÄB: Barbara Schmeiser neu im Führungstrio

Ärzte Zeitung online vom 22.05.2015
Mann oder Frau?
Diese Frage wird in Therapie und Ausbildung wichtiger


Oberberg aktuell vom 13.05.2015
Erdbeben: Gummersbacher Ärztin half in Nepal

Deutsches Ärzteblatt Mai 2015
Höchstpersönlich: Dr. med. Christiane Groß, M.A. (PDF)

Medical Tribune vom 15.04.2015
Quote für Ärztinnen wäre doch gut

Arzt und Wirtschaft 03/2015
Ärztliche Gremien unter der Lupe:Weder jung noch weiblich (PDF)
Gastkommentar von Dr. med. Christiane Groß, M.A.

Gesundheit und Gesellschaft 03/2015
Berufspolitik: Gleiche Karrierechancen für Ärztinnen (PDF)

aerztezeitung online vom 23.03.2015
Dr. Christiane Groß
Neue Chefin für den Ärztinnenbund


zm online vom 12.01.15
Preis mit Gender-Effekt
Der Deutsche Ärztinnenbund hat den Wissenschaftspreis 2015 ausgeschrieben.


2014

FrauenRat 6/2014
Das Geschlecht macht den Unterschied
Eine Einführung in die Gender-Medizin von Gabriele Kaczmarczyk
 (PDF)
Gender-Medizin – oder präziser: geschlechtsspezifische Medizin – ist die Berücksichtigung des Geschlechts bei Diagnose und Therapie in allen Fächern der Medizin und hoffentlich demnächst auch bei der Prävention. Dabei ist Gender ein Begriff, der ursprünglich für das soziale und nicht für das biologische Geschlecht eines Menschen reserviert wurde. Inzwischen hat sich aber die Bezeichnung Gender-Medizin durchgesetzt – vielleicht sogar ein Plus für die Beachtung der Tatsache, dass soziale und psychosoziale Komponenten wie Erziehung, Kultur, Rollenzuschreibung, Tradition und Lebensstil einen starken Einfluss auf Gesundheit und Krankheit haben können und vom biologischen Geschlecht oft schwer zu trennen sind.

Süddeutsche Zeitung vom 03.12.2014
Unter Medizinmännern

Ärzte Zeitung vom 25.11.2014
Kammerwahl Nordrhein: Ärztinnen sind kaum repräsentiert

Bayerischer Rundfunk vom 27.10.2014
Chefärztinnen, wo seid ihr?
Hörfunk-Interview mit Prof. Dr. Gabriele Kaczmarczyk

aerzteblatt.de vom 27.10.2014
Wir haben noch nicht alle Ziele umgesetzt
5 Fragen an Dr. med. Regine Rapp-Engels

Arzt & Wirtschaft 09/2014
Gastkommentar von Dr. med. Christiane Groß, M.A.
Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben: Teil guter Unternehmenskultur

Ärzte Zeitung vom 02.09.2014
Mamma-Screening: Ärztinnenbund fordert Neubewertung

Zweiwochendienst (zwd) Politikmagazin 320, 2014 Landärztinnen: "Höllische Arbeitsbedingungen im Traumberuf" (PDF)

Ärzte Zeitung vom 01.08.2014
Debatte: Ärztinnen wollen über Priorisierung reden

CONCEPT Ophtphalmologie 06/2014
Schwerpunkt Chancen: Mehr Ärztinnen, mehr Chancen?
Interview mit Dr. med. Regine Rapp-Engels

MMW Fortschr. Med. 2014; 156 (10)
Dr. Regine Rapp-Engels
Meinung: Wandel des Berufsbildes - zur "weiblichen Hausarztmedizin" ist es noch ein weiter Weg (PDF)

aerztezeitung online vom 23.04.2014
DÄB - Ärztinnenbund will verbindliche Frauenquote

zm-online vom 23.04.2014
Die Mär von der Feminisierung

aerzteblatt.de vom 26.03.2014
Ärztinnenbund bislang enttäuscht von Großer Koalition

Deutsches Ärzteblatt vom 21.01.2014
Ärztinnenbund fordert Frauenquote auch in der Medizin

2013
ÄrzteZeitung vom 10.12.2013
Frauen in der Onkologie - Ein Beruf mit Grenzen

ÄrzteZeitung vom 09.08.2013:
Weltärztinnenbund: Deutsche Professorin wird Präsidentin
Professorin Bettina Pfleiderer aus Münster ist zur designierten Präsidentin der Medical Women's Association gewählt worden.

Gazelle Magazin vom 23.05.2013:
Ein Marathon der besonderen Art
Am Freitag (17.5.) haben die Präsidentinnen von neun Verbänden Politiker aller im Bundestag vertretenen Parteien zur Gleichstellung befragt. Die Antworten unterschieden sich nur in Nuancen. Einzig die FDP fiel aus der Reihe.

Deutsche Presseagentur (DPA) vom 17.05.2013
Frauenverbände fordern feste Quote

ARD-Tagesschau vom 17.05.2013/12.00 Uhr (ab 4:14)
Spitzenfrauen fragen Spitzenpolitiker

ZDF vom 19.05.2013
Berlin direkt

Spiegel Online
Steinbrück trifft führende Frauenverbände zum Gespräch

Süddeutsche Zeitung:
Aufmarsch der Chefinnen

Märkische Allgemeine vom 18.05.2013:
Frauenverbände fühlen SPD-Spitzenkandidat Steinbrück auf den Zahn

taz
FRAUENVERBÄNDE BEFRAGEN PARTEIEN
Steinbrück gibt die Bulldogge


Handelsblatt
Der Kampf der Quotenfrauen

DeutschlandRadio Wirtschaft und Gesellschaft vom 17.05.2013:
Weibliches Kreuzverhör zur Quote

NDR-Hörfunk vom 17.05.2013:
Frauenquote: Spitzenfrauen treffen Spitzenkandidaten?

Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 18.05.2013:
Fünf Spitzenkandidaten im Frauenquotencheck

Zweiwochendienst vom 17.05.2013:
Steinbrück verspricht eine 40 Prozent- Vorstandsquote bis 2017

ZEIT ONLINE vom 17.04.2013
"Frauen werden immer noch schräg angeschaut"
Frauen haben es in der Medizin noch zu schwer, sagt die Chirurgin Gunda Leschber. Im Interview erklärt sie, warum die Initiative Pro Quote Medizin eine Frauenquote will.

Das Plus des Alters - Forum 60 plus des Deutschen Ärztinnenbundes
Publiziert in: XX/2013; 1: 26-30, DOI: http://dx.doi.org/10.1055/s-0033-1335006, Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart. Mit freundlicher Genehmigung des Georg Thieme Verlags.

WDR Lokalzeit Münsterland vom 21.03.13
Dr. med. Regine Rapp-Engels zum Equal Pay Day

Ärztezeitung vom 22.03.13
Zwischen Ärztin und Arzt: Gehaltsunterschiede von 2000 Euro

pressrelations.de vom 14.3.13
Runder Tisch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Gesundheitswesen zeigt Erfolg

ÄrzteZeitung vom 05.03.12
Ärztinnenbund setzt sich für Quote ein

2012
Health & Care Management - Ausgabe 10/2012
Mit der Flexi-Quote kommen Ärztinnen nicht an die Spitze

Die GesundheitsWirtschaft 6/12
Ansichtssache: Mehr Chefärztinnen braucht das Land (PDF)

Zahnärztliche Mitteilungen (zm) - 0.08.2012
Ärztinnenbund schreibt wieder Nachwuchspreis aus (PDF)

Deutsches Ärzteblatt - 04.09.2012
Wissenschaftspreis des Deutschen Ärztinnenbundes  (PDF)

aerzteblatt.de - 06.09.2012
Ärztinnenbund für feste Frauenquote

Career Women - 12.09.2012
Ärztinnenbund für feste Frauenquote

Screenshot/Faksimile
WDR-Lokalzeit - 07.07.2012
Studiogast: Dr. Regine Rapp-Engels, Dt. Ärztinnenbund zur Kritik-Kultur in Krankenhäusern

Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 3 -2012
Karriere in der Medizin ist für Frauen noch immer schwieriger

aerzteblatt.de vom 28. März 2012
Ärzteschaft
Ärztinnen fordern bessere Berufschancen


Süddeutsche Zeitung – 12.03.12
Frauen in der Medizin: Ärzte mit Grenzen

Berliner Ärzte 3/2012
Warum sich Ärztinnen und Ärzte berufspolitisch eng